Flyer-Check: Frühlingserwachen bei Melectronics

Im aktuellen Melectronics-Flyer gibts Fernseher, Notebooks, Router und vieles mehr – wir checken die Preise.

von Florian Bodoky 29.03.2019

In der Bildergalerie (unten!) sowie auf den Folgeseiten zeigt Ihnen PCtipp die aktuellen Angebote von Melectronics. Bitte bedenken Sie, dass es sich bei den Angeboten meist um zeitlich und in ihrer Stückzahl begrenzte Geräte handelt. 

Tipp in eigener Sache: Wollen Sie keine Tests mehr verpassen und künftig über Kaufberatungen aktuell informiert werden? Dann können Sie für einen Preis von 28 Franken unser PCtipp-Heft per Digital-Abo erwerben. Die Gültigkeit des Abos beträgt ein halbes Jahr! Zudem kann selbstverständlich jedes neue und ältere Heft hier auch als Einzelausgabe günstig erworben werden.

Flyer Melectronics März 2019

Lesen Sie auf den nächsten Seiten unsere Produktbesprechungen

Flyer-Check 1: 4K-Fernseher

LG-TV OLED65C8 LG-TV OLED65C8 © LG

Was: LG-TV OLED65C8
Wo: unter www.melectronics.ch (Cumulus-Karte nötig)
Wann: ab sofort, solange Vorrat reicht
Preis: Fr. 1799.– 

Die Ausstattung:

  • Modell: LG OLED65C8
  • Bilddiagonale: 65 Zoll (ca. 165 cm)
  • Auflösung: Ultra HD (3840 × 2160 Pixel)
  • Tuner: DVB-T2/C/CI+/S2
  • Funktionen: webOS 4, Smart TV, Sprachsteuerung, HDR10 Pro
  • Anschlüsse: 4 × HDMI 2.0, 3 × USB 2.0, Gbit-LAN/WLAN, 40 Watt (Sound, Dolby Atmos)
  • Energieeffizienzklasse: A (113 Watt, Herstellerangabe)
  • Masse, ca.: 144,9 × 88,1 × 23 cm (B × H × T in cm, mit Standfuss)
  • Garantie: 2 Jahre

PCtipp meint: Der Preis von nur 1799 Franken für dieses Modell der 2018er-Serie ist top. Was Hersteller LG mit dem OLED-TV bietet, kann sich sehen lassen: Der UHD-Fernseher mit LGs aktuellem webOS-Betriebssystem (Version 4.0, AI ThinQ) ist nicht nur hervorragend ausgestattet, sondern bietet dank OLED-Technologie eine prima Bildqualität. Zum Design: Das elegante, nahezu rahmenlose und sehr dünne Modell misst 144,9 × 88,1 × 23 cm (B × H × T in cm, mit Standfuss). Die Spannweite des Geräts beträgt dabei rund 165 cm, die Leistungsaufnahme wird vom Hersteller im Mittel auf 160 Watt spezifiziert. Ausstattungsseitig sind im Modell drei USB-2.0- und vier HDMI-2.0-Ports sowie LAN und WLAN verbaut. Um Videos schlierenfrei und schnell genug auszugeben, verbaut der Hersteller den «alpha9»-Prozessor, der gerade bei schnellen Bildwechseln und aufwendig darzustellenden Bildern für eine hohe Bildqualität ohne Ruckler oder Bildartefakte sorgen soll. Für einen Top-Sound zuständig ist der Atmos-Chip, der ebenfalls Bestandteil des UHD-Modells ist.

Fazit: LGs OLED65C8 ist durch und durch ein starker OLED-Fernseher. Der Preis ist spitze, die Bildqualität und Bedienung überzeugen von Anfang an. Für uns eine klare Kaufempfehlung. Tipp: 65 Zoll sind kein Pappenstiel. Überlegen Sie sich, ob dafür in Ihrem Wohnzimmer überhaupt genug Platz ist – auch die Distanz zwischen Sofa und Fernseher bedenken.

Lesen Sie auf der nächsten Seite den Express-Check: Huawei Matebook X Pro für 1399 Franken

Express-Checks: Auf dieser Seite präsentiert Ihnen der PCtipp weitere Angebote des aktuellen Melectronics-Flyers. Die folgenden Kurzfazits sollen Ihnen helfen, ein im Prospekt gezeigtes Angebot besser einordnen zu können. Bitte bedenken Sie: Informieren Sie sich bei Bedarf auch vor Ort, um sich so ein genaueres Bild des Angebots machen zu können.

Flyer-Check 2: Notebook

Huawei MateBook X Pro Huawei MateBook X Pro © Huawei

Wo: unter www.melectronics.ch
Wann: ab sofort, solange Vorrat reicht

Express-Check: Huawei Matebook X Pro für 1399 Franken

Das Matebook X Pro im 13,9-Zoll-Format von Huawei ist, zugegeben, optisch ein MacBook-Klon. Aber daran ist nichts auszusetzen, denn es macht was her: gebürstetes Aluminium, ein fast randloser Bildschirm, ein Trackpad so gross wie Liechtenstein. Das Display löst mit 3000 × 2000 Pixel auf und ist auch touch-fähig. Das 3:2-Format ist eher ungewöhnlich, jenseits des Filmeschauens aber für praktisch jeden Zweck besser geeignet als ein 16:9-Screen. Traditionalisten müssen trotz des schmalen Gehäuses nicht auf die USB-A-Schnittstelle verzichten, diese wurde gerade noch so eingequetscht. Ansonsten nimmt sich ein Core-i7-Prozessor der neusten Generation der Aufgaben an (8550U) und ein 512-GB-SSD sorgt für genügend Speicher. Einen schmerzlichen Schönheitsfehler gibts beim Arbeitsspeicher: 8 GB RAM. Dies kann sich in Sachen Geschwindigkeit beim exzessiven Multitasking als Flaschenhals erweisen.

Kurzfazit: 8 GB RAM nervt ein wenig, aber zu diesem Preis erhalten Sie hier dennoch eins der edelsten Geräte, die derzeit auf den Markt zu bekommen sind. 

Lesen Sie auf der nächsten Seite den Express-Check: Netgear Orbi AC2200

Flyer-Check 3: Netgear Orbi AC2200 für 199 Franken

Netgear Orbi AC2200 Netgear Orbi AC2200 © Netgear

Wo: unter www.melectronics.ch
Wann: ab sofort, solange Vorrat reicht

Express-Check: Netgear Orbi AC2200

Mit dem Starter-Set Netgear Orbi AC2200 lanciert der Netzwerkprofi Netgear sein kleinstes Orbi-Starter-Set. Es besteht aus der Basis (RBR20) und einer Satelliten-Box (RBS20), lässt sich aber theoretisch um maximal 250 weitere Orbi-RBR20 aufstocken. Prädestiniert ist das Set, so der Hersteller, für den kostengünstigen Einstieg, um im Haus oder in der Wohnung auch in den letzten Winkel ein leistungsfähiges Netzwerk aufzuspannen. Die Reichweite gibt der Hersteller mit bis zu 250 Quadratmetern an. So soll das Set leistungsstark genug sein, um 4K-Filme zu streamen oder auch um Material in HD-Auflösung über das Netzwerk abzuspielen. Temposeitig spannen die beiden Mesh-Router insgesamt drei Frequenzbänder auf, weshalb der Hersteller auch von einem Triband-Mesh-Router-System spricht. Benutzt werden hierbei zwei 5-GHz- (1. und 2. Band: 866 Mbit/s) und ein 2,4-GHz-Band (400 Mbit/s). Summa summarum erreicht das Orbi-Set folglich einen Bruttobandbreiten-Peak von 2133 Mbit pro Sekunde und sind MU-MIMO tauglich. 

Kurzfazit: Orbis AC2200-Set ist somit ein leistungsfähiges und einfach zu installierendes Mesh-Router-Kombi – zu einem guten Preis.

Lesen Sie auf der nächsten Seite den Express-Check: Sony SRS-XB31 für Fr. 89.50

Flyer-Check 4: Bluetooth Speaker

Sony SRS-XB31 Sony SRS-XB31 © Sony

Wo: unter www.melectronics.ch
Wann: ab sofort solange Vorrat reicht

Express-Check: Sony SRS-XB31 für Fr. 89.50.

Bei dieser Box erwartet Sie ein massiver, aus Kunststoff, Alu und Silikon gefertigter Body. An der Front setzen die Japaner ein Gitter ein. Rund um das Gitter ist eine LED eingebaut, die in verschiedenen Farben leuchtet.

Mit rund 1,5 Kilogramm Gewicht und 28 Zentimetern Länge passt der Speaker ins Gepäck, aber nicht in die Hosentasche. Dass der Speaker aber dennoch für den Outdoor-Gebrauch gedacht ist, zeigt die nach IPX5 zertifizierte Wasserfestigkeit und das bereits erwähnte mit Silikon eingefasste Gehäuse.

Beim Akku macht Sony eine Angabe von 24 Stunden – also sollte auch der tägliche Dauergebrauch im einwöchigen Urlaub kein grösseres Problem darstellen. Ein paar Extra-Minuten kann man natürlich rausschinden, indem man die Lightshow deaktiviert, die der XB31 beim Abspielen von Musik zeigt. So lassen sich diese Effekte sowie Leuchtkraft und Farben entweder mit der entsprechenden App regeln oder aber man lässt den Speaker einfach machen, je nach Geschwindigkeit des Musikstücks passt sich die Lightshow nämlich an. 

Fazit: Der Sony SRS-XB31B ist ein solider Speaker zu einem fairen Preis. Da kann man guten Gewissens zugreifen.

Lesen Sie auf der nächsten Seite den Express-Check: Externe Festplatte Western Digital Elements SE Portable 2,5"  für 69 Franken

Flyer-Check 5: Externe Festplatte (2,5 Zoll)

Western Digital Elements SE Portable Western Digital Elements SE Portable © Western Digital

Wo: unter www.melectronics.ch
Wann: ab sofort, solange Vorrat reicht

Express-Check:  Western Digital Elements SE Portable für Fr. 69.–

Die Sache ist schnell geklärt: Western Digital bietet hier eine mobile Festplatte, die Strom über den USB-Port zieht, also kein Netzteil oder einen Stromanschluss braucht. Des Weiteren gibts eine Schreibgeschwindigkeit von bis zu 120 MB/s (Herstellerangabe) und wiegt nur rund 230 Gramm, kann also gut mitgenommen werden. 2 Terabyte Speicher reichen dazu für viele Daten.

Kurzfazit: Für den von Melectronics festgelegten Preis erhalten Käufer eine solide Festplatte für das gelegentliche Offline-Backup.