Android: «Smart Lock»-Liste ist leer!

Sie wollten Ihr Zuhause als vertrauenswürdigen Ort einrichten. Doch die Smart-Lock-Liste ist komplett leer. So reparieren Sie es.

von Gaby Salvisberg 23.08.2018

Nanu, die Liste ist leer – jetzt können Sie z.B. «Vertrauenswürdige Orte» nicht einschalten Nanu, die Liste ist leer – jetzt können Sie z.B. «Vertrauenswürdige Orte» nicht einschalten © pctipp.ch

Im Artikel «Android: Zuhause entsperrt lassen» haben wir vor etwa einem Jahr erklärt, wie Sie Ihr Android-Smartphone so einrichten, dass Sie es zuhause nicht dauernd per PIN oder Fingerabdruck entsperren müssen. 

Doch manchmal spielt Android einem einen Streich. Bei uns war es ein Nokia 8 Sirocco mit Android 8.1, das uns veräppeln wollte. Sie öffnen also die Einstellungen, gehen zu Sicherheit & Standort, tippen auf Smart Lock, geben wie verlangt den PIN ein – und dann präsentiert sich: nichts! Die Liste der Smart-Lock-Einstellungen ist einfach leer. Wie kommt das?

Prüfen Sie die «Trust Agents»: Die «Trust Agents» sind in Android Dienste, die spezielle Berechtigungen erhalten. In diesem Fall wäre es Smart Lock, welches das spezielle Recht benötigt, jene Sicherheitsmechanismen zu überschreiben, die sonst fürs Sperren/Entsperren des Gerätes zuständig wären. Öffnen Sie also via Einstellungen/Sicherheit & Standort die Trust Agents. Ist Smart Lock vorhanden – und aktiviert? Wenn es deaktiviert ist, aktivieren Sie es.

Smart Lock muss als Trust Agent aktiviert sein Smart Lock muss als Trust Agent aktiviert sein © pctipp.ch

Und wenn es schon aktiviert war? Dann treibt Android Scherze mit Ihnen. Tun Sie Folgendes: Knipsen Sie hier Smart Lock aus. Starten Sie das Smartphone einmal neu. Knipsen Sie Smart Lock via Einstellungen/Sicherheit & Standort/Trust Agents wieder an. Besuchen Sie erneut Einstellungen/Sicherheit & Standort/Smart Lock. Jetzt dürften die verschiedenen Smart-Lock-Optionen wieder da sein.

Geht doch! Die Smart-Lock-Optionen sind zurückgekehrt Geht doch! Die Smart-Lock-Optionen sind zurückgekehrt © pctipp.ch