Motion Stills

Erstellen Sie kinoreife Loops und GIFs mit dieser simplen App aus dem Google-Labor.

von Luca Diggelmann 04.04.2018

Diese neue Google-App ist im Prinzip ganz simpel: Motion Stills nimmt einen kurzen Videoclip auf und verwendet starke Bildstabilisierung sowie weitere Algorithmen, um das Video so kinoreif wie möglich darzustellen. Die App kennt drei verschiedene Modi, dabei ist der erste ein wenig anders als die anderen beiden. Der AR-Modus transportiert virtuelle Gegenstände in die echte Welt, wie man das von anderen AR-Apps kennt. Nicht wirklich spektakulär, aber witzig.

Dann wird es aber richtig interessant: Der Fast-Forward-Modus erstellt eine Art Zeitraffer. Ein Video wird aufgenommen, und dann deutlich schneller abgespielt. Und als Zweites gibt es den Motion-Stills-Modus. Dabei wird eine kurze Videosequenz aufgenommen (rund drei Sekunden) und dann stabilisiert.

Im Prinzip sind die beiden Modi jedoch äquivalent zu einem GIF-Modus und einem Video-Modus. Denn: Die Ergebnisse beider Modi können Sie in der App mit den gleichen Optionen noch verändern. Stabilisator, Abspieltempo und Boomerang-Modus können bei jedem Video eingestellt werden. Wollen Sie die Ergebnisse jedoch weiterschicken, müssen Sie entsprechende Dateien exportieren.

Weniger ist manchmal mehr Weniger ist manchmal mehr

Erste Schritte: Wählen Sie mit Wischbewegungen nach links oder rechts den gewünschten Modus aus. Dann starten Sie eine Aufnahme mit dem grossen Knopf in der Mitte. Ihre Ergebnisse sehen Sie unten links und den Wechsel auf die Frontkamera vollziehen Sie unten rechts. Soweit so simpel. Etwas komplexer, aber auch nicht schwierig wird es in der Galerie. Haben Sie ein Video aufgenommen, öffnen Sie es in der Galerie. Wählen Sie dort ein einzelnes Video, haben Sie die folgenden Optionen am unteren Bildrand: Stabilisator Ein/Aus, Audio Ein/Aus, Boomerang Ein/Aus und Tempo von links nach rechts. Zudem können Sie das Video entweder löschen (Mülleimer) oder Teilen. Teilen müssen Sie auch, um das Video ausserhalb der App ansehen zu können. Dabei wird eine Kopie des Videos mit den gewählten Einstellungen erstellt. Teilen Sie dieses dann mit Ihrer Cloud, oder für lokal, mit Ihrem Dateimanager.

Motion Stills von Google gibt es für Android und iOS.