WhatsApp bringt den alten Status zurück!

Die Welt ist gerettet – zumindest teilweise. Unter Android ist die Rückkehr der klassischen WhatsApp-Status-Funktion bereits in Sicht.

von Simon Gröflin 10.03.2017

Es dauerte nicht lange, bis WhatsApp nach der Adaption einer neuen Status-Funktion im Snapchat-Stil von vielen Anwendern Kritik einstecken musste. Zahlreiche Nutzer wurden auf Social Media laut, weil die neuen «Live-Updates» den klassischen WhatsApp-Status verdrängt haben. Ein Problem des gewöhnungsbedürftigen Features ist die Tatsache, dass eine Statusmeldung nach 24 Stunden verschwindet. Nach ersten Anzeichen aus einer geschlossenen Beta können viele Nutzer jetzt aufatmen. In der aktuellen Android-Beta-Version ist der alte Status tatsächlich wieder zurückgekehrt! Das bedeutet dann wohl auch, dass es nicht mehr sehr lange dauert, bis man die altgeliebte Option in den offiziellen Versionen wieder zu sehen bekommen wird.

Klassische WhatsApp-Status-Einträge hinterlegen

Teilnehmer des WhatsApp-Beta-Programms finden die Funktion in den Einstellungen unter ihrem Profil. Dort unter «About and phone number» kann man nun wieder – wie früher – einen Kurztext einstellen. Verfügbar sind die altbekannten Einträge wie «Verfügbar» und «Akku fast leer». Möglich ist auch ein eigener Text mit maximal 139 Zeichen. Die Snapchat-angehauchte Funktion ist in dieser Ausgabe weiterhin über den neuen Reiter Status nutzbar.

Unter den Einstellungen, in Ihrem Profil unter «About and phone number», können Sie wieder klassische WhatsApp-Status-Beiträge absetzen Unter den Einstellungen, in Ihrem Profil unter «About and phone number», können Sie wieder klassische WhatsApp-Status-Beiträge absetzen © Screenshot / PCtipp

In der iOS-Version haben wir den klassischen Status-Melder in den Einstellungen noch nicht gesehen.