Wegen Meltdown & Co.: So aktivieren Sie Site Isolation unter Chrome!

Es dauert noch, bis die neue Chrome-Version lanciert wird. In der Zwischenzeit können Sie die Sicherheit beim Surfen mit dem Feature Site Isolation erhöhen.

von Florian Bodoky 05.01.2018

Aktuell liefern alle Hersteller Patches zur Gefahrenminimierung durch Meltdown und Spectre – ein Update zu Google Chrome ist jedoch erst am 23. Januar zu erwarten. In der Zwischenzeit können Sie das Feature «Site Isolation» aktivieren. Dieses sorgt dafür, dass jede Website und deren Aktivitäten in einem eigenen Prozess ausgeführt wird, also von anderen Websites isoliert ist. Dies macht es für eventuelle Malware schwieriger, auf andere Prozesse zuzugreifen. Nachteil: es werden beim surfen mehr System-Ressourcen beansprucht. So aktivieren Sie das Feature:

 

So aktivieren Sie das Feature So aktivieren Sie das Feature © PCtipp
  1. Starten Sie Chrome und tippen Sie folgende Parameter in die Adressleiste ein:
    chrome://flags/#enable-site-per-process
  2. Tippen Sie Ctrl+F und suchen Sie nach Strict Site Isolation. Klicken Sie auf die Option Aktivieren.
  3. Klicken Sie auf den Button Jetzt neu starten unten rechts.