Smombie Guard

Diese App schützt Kinder und Erwachsene im Strassenverkehr.

von Anne Kittel 02.02.2017

Das Smartphone vor der Nase und mit den Gedanken ganz woanders: Wenn Ihr Kind draussen nur noch auf das Display seines Smartphones starrt, kann das böse enden. Die neue Android-App Smombie Guard schlägt Alarm, wenn das Smartphone beim Gehen genutzt wird. Aber nicht nur die Kleinen schützt die App, sondern auch die Grossen. Beim Velo- oder Autofahren blockiert der Smombie Guard das Handy-Display und soll so für mehr Aufmerksamkeit und mehr Sicherheit im Strassenverkehr sorgen.

Sicherheits-App für Kinder und Erwachsene: Smombie Guard Sicherheits-App für Kinder und Erwachsene: Smombie Guard © SmombieSoft

Sei kein Smombie!

Wird das Smartphone beim Gehen ausser Haus benutzt, poppt eine «Sei kein Smombie»-Warnung auf und fordert Ihren Sprössling dazu auf, das Smartphone auszuschalten oder stehenzubleiben. Die Warnung legt sich über alle installierten Apps und kann nicht weggedrückt werden. Einzelne Apps lassen sich gezielt erlauben und auch ein Notruf kann trotz Warnbildschirm abgesetzt werden.

Übersicht über die Einstellungsmöglichen der Sicherheits-App Übersicht über die Einstellungsmöglichen der Sicherheits-App © SmombieSoft

Zugriffsschutz dank PIN

Kinder können den Smombie Guard übrigens nicht deaktivieren – eine PIN schützt gemäss Hersteller vor Manipulationen. Falls Ihre Kids die App deinstallieren, bekommen Sie eine Benachrichtigung per Mail. Sie können über eine Webseite auch den Status der App erfragen und aus der Ferne Änderungen an der Konfiguration von Smombie Guard vornehmen.

Preis und weitere Informationen

Den Smombie Guard können Sie drei Tage lang gratis ausprobieren. Danach kostet die App einmalig Fr. 2.10. Derzeit ist Smombie Guard erst für Android-Geräte erhältlich. Eine Version für iPhones soll folgen. Weitere Informationen zum Smombie Guard finden Sie hier.