Android O unterwegs, Google beendet Nougat-Beta-Phase

Keine neuen Testversionen mehr für Android Nougat. Google eröffnet demnächst das Beta-Programm für Android 8.0, um die Updates direkt auf Google-Geräte herunterzuladen.

von Simon Gröflin 09.05.2017

Die erste Entwicklerversion von Android O bzw. Android 8.0 konnte man sich als Neugieriger oder Entwickler bereits im März manuell auf einem Pixel- oder Nexus-Gerät einspielen. Google hat die ersten Beta-Firmware-Images damals ohne grossen Klamauk am Tag der Ankündigung auf der Entwicklerseite zum Download bereitgestellt. Allerdings erfordert das händische «Flashen» inklusive Entsperrens des Bootloaders ein gewisses Know-how, und nicht jede(r) traut sich das zu.

Was es für ebenjene Anwender bislang auch schon gab: Erstmals hat Google mit Android Nougat eine Anmeldeplattform für Beta-Tester eingeführt, über die sich wenige flinke oder bequeme Anwender die neusten Testversionen gleich direkt per OTA (Over-the-Air), also wie ein reguläres Software-Update, übers Smartphone einspielen konnten. Nun hat Google mit dem offiziellen Ende des Beta-Programms von Android Nougat auch gleich den Start des nächsten Betriebssystems für sein OTA-Programm eingeläutet. Allerdings gibt es dazu aus Mountain View noch kein genaues Datum.

Baldiger Start der Beta-Phase von Android O

Wenn Google das aber so hinausposaunt, wird der Konzern wohl ziemlich bald die Pforten für das neue Beta-Programm öffnen. Zur Verfügung stehen werden die Testversionen wohl für das Nexus 5X, Nexus 6P sowie für das Pixel und das Pixel XL. Vom Nexus 5 hat man sich schon vor der letzten Beta-Phase verabschiedet. Um am Auto-Update-Programm teilzunehmen, wird wieder eine simple Registrierung über einen Link erforderlich sein. Wir schicken voraus, dass sich diese Beta-Versionen nicht unbedingt für den Produktivbetrieb eignen.

PCtipp hat Android O bereits auf einem Nexus 6P angetestet:

Erste Eindrücke

Auf den ersten Blick gleicht die Oberfläche von Android O stark dem Vorgängerbetriebssystem. Man erkennt zunächst fast keine Unterschiede. Die Navigations- und Statusleisten sind praktisch unverändert. Einzelne Apps und Funktionen können noch abstürzen, allerdings erwies sich in unserem ersten Test auf einem Nexus 6P die erste Entwicklervorschau schon als sehr stabil.

Link:

https://www.google.com/android/beta

Android O: Preview 1 im Test