WhatsApp: So verbergen Sie Statusmeldungen

Einige Kontakte nerven Sie mit langweiligen oder repetitiven Statusbildern in WhatsApp? Dagegen hilft ein Trick.

von Florian Bodoky 23.09.2019

Seit einiger Zeit kann man in WhatsApp Bilder als Statusmeldungen hochladen, ähnlich der Story-Funktion in Instagram. Dies führt gelegentlich schon mal dazu, dass man das immergleiche Gym-Selfie oder die Krabbelversuche des Nachwuchses von Freunden über hat. Die anderen Statusmeldungen will man aber sehen. Zum Glück kann man einzelne Kontakte auf Statusbasis muten (der Message-Kontakt ist dadurch nicht beeinträchtigt.

So muten Sie die Meldungen So muten Sie die Meldungen © PCtipp

  1. Tippen Sie in WhatsApp auf den Reiter Status.
  2. Tippen Sie auf den fraglichen Kontakt und bleiben Sie drauf.
  3. Tippen Sie auf Stumm.
  4. Nun wechselt der Kontakt in die Kategorie Stumme Meldungen und wird nicht mehr in der Story-Abfolge gezeigt.
  5. Tippen Sie abermals auf den Kontakt und wählen Sie Stumm aus, um es rückgängig zu machen.

Hinweis: Dieses Feature funktioniert ab WhatsApp 2.19.260.