Threema: Standort mit Threema-Kontakten teilen

Beim Update auf Version 4.0 verzichtet Threema aus Datenschutzgründen auf Google-Maps-Karten. So teilen Sie Ihren Standort mithilfe einer OpenStreetMap-Variante.

von Claudia Maag 25.07.2019

Threema-Nutzer werden in Bezug auf Update-Häufigkeit nicht gerade verwöhnt. Gerade war es wieder mal soweit. Mit der Version 4.0 hat der Schweizer Messenger ein grosses Update ausgerollt (PCtipp berichtete).

Eine der Neuerungen betrifft die Standortauswahl, die im Rahmen der überarbeiteten Datenschutzerklärung geändert wurde. Bisher nutzte der Messenger den Kartendienst von Google Maps. Nun verwendet Threema auf Basis von OpenStreetMap erstellte Karten- und OVI-Daten (Orte von Interesse). Somit werden Standortdaten nicht mehr mit Google ausgetauscht.

Laut Datenschutzerklärung von Threema erfolgt die Übertragung der (Android-)Standortdaten verschlüsselt und anonymisiert sowie ohne Bezug zu einer Threema-ID.

So teilen Sie Ihre Position mit einem Threema-Kontakt

  1. Öffnen Sie einen Threema-Chat.
  2. Tippen Sie auf das Büroklammer-Symbol und dann auf Ort.
  3. Lesen Sie die Datenschutzerklärungsinformation durch und akzeptieren Sie diese.
  4. Geben Sie im Suchfeld einen Ort oder eine Adresse ein und warten Sie einen Moment. Wählen Sie aus den Vorschlägen aus, wenn Sie denn welche erhalten (z.B. Sihlcity in Zürich oder die Redaktionsadresse findet Threema-OpenStreetMap nicht). Bei einem zweiten Versuch klappte es dann mit der automatischen Standorterkennung.
  5. Alternativ suchen Sie in der Kartenansicht den gewünschten Ort und tippen auf Diesen Ort auswählen. Bestätigen Sie, dass Sie die betreffende Adresse an den Threema-Kontakt senden möchten, mit OK.
    © cm/PCtipp