Mac-Tipp: Drucker-Pools anlegen

Im Supermarkt stehen Sie immer in der falschen Schlange – aber beim Drucken kommen Sie sofort an die Reihe.

von Klaus Zellweger 01.02.2019

In einer Büro-Umgebung mit mehreren Druckern ist es fast sicher, dass der ausgewählte Drucker von jemandem belegt ist, der das kantonale Telefonbuch auf Papier braucht. Idealerweise würde das System deshalb jenen Drucker auswählen, der als Nächstes frei wird.

Tatsächlich bietet macOS genau diese Funktion. Dabei werden mehrere Drucker zu einem «Drucker-Pool» zusammengefasst und vom System wie ein einzelnes Gerät behandelt.

Öffnen Sie die Systemeinstellung Drucker & Scanner. Halten Sie die Command-Taste gedrückt. Klicken Sie alle Drucker an, die zusammengelegt werden sollen und anschliessend auf die Schaltfläche Drucker-Pool erstellen:

Zuerst werden die betroffenen Drucker ausgewählt, … Zuerst werden die betroffenen Drucker ausgewählt, … © Screenshot / ze

Geben Sie dem Pool einen Namen; anschliessend wird er wie ein einzelner Drucker aufgeführt und kann im Drucken-Dialog auch so angewählt werden:

… aber dann: endlich ein eigener Pool! … aber dann: endlich ein eigener Pool! © Screenshot / ze