Google Fotos: Kolorierung von Schwarz-Weiss-Fotos

Sie lieben Schwarz-Weiss-Fotografie oder haben noch alte Fotos von der Grossmutter? Mit Google Fotos können Sie diese (bald) nachkolorieren.

von Claudia Maag 09.10.2019

Im Juli hatte David Lieb, Google-Fotos-Produktmanager, via Twitter verkündet, dass diverse neue Features kommen. Darunter war das bereits an der I/O 2018 angekündigte Feature, um Schwarz-Weiss-Fotos nachträglich zu kolorieren (PCtipp berichtete). Das Portal «9to5Google» konnte mit der Google-Fotos-Version 4.26 den Beta-Schwarz-weiss-Filter bereits aktivieren. Bei unserem Android-Smartphone (Android 9.1/EMUI) mit derselben Version hat es bereits funktioniert, scheint aber noch nicht so optimal zu sein.

Falls Sie Version 4.26 installiert haben:

  1. Kopieren Sie ein schwarz-weises Foto auf Ihr Smartphone oder laden Sie eines herunter. Alternativ können Sie auch den Schwarz-Weiss-Modus (Noir) der Fotobearbeitungs-App Snapseed nutzen.
  2. Öffnen Sie das Schwarz-Weiss-Bild mit Google Fotos und tippen Sie im unteren Bildschirmbereich auf Bearbeiten.
  3. Fotos werden automatisch erkannt und unterhalb des Bildes werden Kacheln mit Filtervorschlägen angezeigt. Die Kolorierungsvorschläge waren in unserem Fall noch etwas bescheiden. Dabei handelt sich eher um klassische Looks (z.B. Alpaca, Eiffel, Palma, Vogue).
Wir haben mit Snapseed den Schwarz-Weiss-Filter bei einem Farbfoto angewendet. Damit hat es relativ gut funktioniert Wir haben mit Snapseed den Schwarz-Weiss-Filter bei einem Farbfoto angewendet. Damit hat es relativ gut funktioniert © cm/PCtipp