Chrome, Firefox und der neue Edge im Browser-Speedtest

Welcher der aktuellen Browser ist eigentlich der schnellste? PCtipp hat die drei gängisten ausgewählt und verglichen.

von Luca Diggelmann ,Claudia Maag, Simon Groeflin 22.01.2020

Wie schlägt sich Microsofts neuer Edge-Browser im Vergleich zu Chrome von Google und Firefox von Mozilla? Wir wollten es wissen und haben dazu einige Geschwindigkeitstests und theoretische Benchmarks durchgeführt.

Test 1: Webseiten laden

Für den Real-Speed-Test haben wir fünf Webseiten angesurft. Bei den jeweils drei Versuchen wurde jedes Mal der jeweilige Browser neu gestartet und der Cache vor dem erneuten Seitenaufruf geleert.

Chrome und Edge liegen gleichauf Chrome und Edge liegen gleichauf © cm / PCtipp

Sieger: Unentschieden zwischen Edge und Chrome

Nächste Seite: Test 2: Aufstartgeschwindigkeit mit 1 Tab

Test 2: Aufstartgeschwindigkeit mit 1 Tab

Der neue Edge Der neue Edge © Screenshot / PCtipp

Der Browser wird gestartet und die Startseite angezeigt. Wir haben mit google.ch eine leicht zu ladende Seite gewählt, die in der Praxis oft verwendet wird.

Firefox hat sich durchgesetzt Firefox hat sich durchgesetzt © Screenshot / PCtipp

Googles Chrome und Microsofts Edge liegen fast exakt gleichauf (Edge: 2,30 s / Chrome: 2,32 s). Die Nase vorn hat allerdings klar der Firefox-Browser mit 1,73 Sekunden.

Der Chrome-Browser Der Chrome-Browser © Screenshot / PCtipp

Sieger: Firefox

Nächste Seite: Test 3: JetScream 2 Benchmark

Test 3: JetStream 2 Benchmark

JetStream 2 ist eine JavaScript- und WebAssembly-Benchmark-Suite, die sich nach eigenen Angaben auf die fortschrittlichsten Webanwendungen konzentriert. Belohnt werden Browser, die schnell starten, Code schnell ausführen und ohne Probleme laufen. Je grösser der Wert, desto besser.

Edge

Microsofts Edge Microsofts Edge © Screenshot / PCtipp

Chrome

Googles Chrome Googles Chrome © PCtipp / Screenshot

Firefox

So schlug sich Mozillas Firefox So schlug sich Mozillas Firefox © Screenshot / PCtipp

Sieger: Chrome