Word: Makro beim Erstellen des Dokuments ausführen

Manche Word-Makros sollten nicht erst auf Zuruf hin ablaufen, sondern schon beim Öffnen eines Dokuments oder beim Erstellen eines neuen Dokuments aus einer Vorlage. Hier die Tipps.

von Gaby Salvisberg 07.04.2014

Lösung: Word kennt verschiedene Arten, Makros auszuführen. Wenn das Makro «AutoOpen» heisst, wird es beim Öffnen des Dokumentes automatisch starten. Dies könnten Sie also so bewerkstelligen:

Sub AutoOpen()

Der Start des Makros erfolgt aber nur, wenn der User das Dokument oder die Vorlage öffnet, in welchem bzw. welcher dieses Makro hinterlegt ist. Das bedeutet: Der User erzeugt über einen Befehl wie «Datei/Neu/Aus Vorlage» quasi eine Kopie der Vorlage. In dieser wird das AutoOpen-Makro nicht mehr gestartet.

Versuchen Sie deshalb folgendes: Ersetzen Sie am Anfang Ihres Makros in der Vorlage Sub AutoOpen() durch: 

Sub AutoNew()

Word: Ein AutoNew-Makro startet auch beim Erstellen eines Dokuments aus einer Vorlage Word: Ein AutoNew-Makro startet auch beim Erstellen eines Dokuments aus einer Vorlage © pctipp.ch

Zur Erklärung: AutoOpen bezieht sich auf das aktuelle Dokument. AutoNew hingegen bezieht sich auf das neu erstellte Dokument, das aus der Vorlage heraus kopiert wird. (PCtipp-Forum)