Windows 10: Die Datenträgerbereinigung ist tot

... lang lebe die Datenträgerbereinigung! Microsoft löst das seit Windows 98 bekannte Plattenputz-Werkzeug ab.

von Gaby Salvisberg 18.09.2018

Gilt jetzt als veraltet: Datenträgerbereinigung Gilt jetzt als veraltet: Datenträgerbereinigung © pctipp.ch

Das Hilfsprogramm «Clean Manager» oder cleanmgr.exe ist in Windows schon seit gut 20 Jahren an Bord. Das in deutschen Windows-Versionen als «Datenträgerbereinigung» bezeichnete Tool löscht temporäre Dateien, alte Update-Backups und sonstige überflüssige Daten, die auf dem Systemlaufwerk unnötig Platz belegen.

Laut einer fast beiläufig wirkenden Aussage von Microsoft-Entwickler Aniket Naravanekar im Technet-Blog wird die bisher in Windows eingebaute Putzhilfe nun als «deprecated» betrachtet, zu Deutsch: veraltet. Aus Gründen der Rückwärtskompatibilität wird das Tool in Windows 10 noch ein Weilchen vorhanden bleiben. Microsoft will das Tool jedoch längerfristig durch ein neues ablösen.

Den Nachfolger haben Sie schon an Bord

Wer sich öfter mal durch sein Windows-10-System klickt, hat das Nachfolgewerkzeug vielleicht schon entdeckt. Klicken Sie auf Start und gehen Sie via Einstellungen/System zu Speicher. Der Klick auf den Link Jetzt Speicherplatz freigeben öffnet das neue Werkzeug.

Hier gehts zum neuen Aufräumwerkzeug Hier gehts zum neuen Aufräumwerkzeug © pctipp.ch

Ähnlich wie schon die nun veraltete Datenträgerbereinigung braucht auch das neue Tool ein paar Sekunden bis wenige Minuten, um die entbehrlichen Daten zusammenzusuchen.

Auch das neue Tool hat Kästchen zum Anhaken und bietet Erklärungen zu jeder Datenart Auch das neue Tool hat Kästchen zum Anhaken und bietet Erklärungen zu jeder Datenart © pctipp.ch

Danach zeigt es in mehreren Rubriken an, welcher Art die zu entsorgenden Daten sind und wie viel Speicherplatz frei würde. Auch wenn Jetzt Speicherplatz freigeben etwas anders aussieht als cleanmgr.exe, funktioniert es sehr ähnlich. Haken Sie jene Datenkategorien an, die Windows löschen darf, und klicken Sie oben auf Dateien entfernen.