Windows 10: App-Store sperren

Bei vielen nicht-autorisierten App-Käufen können Sie den App-Store auch sperren. PCtipp erklärt.

von Florian Bodoky 13.03.2017

Wenn Sie Nutzer davon abhalten wollen, Apps zu kaufen oder den App-Store zu besuchen, dann können Sie diesen komplett sperren. Das geht so:

 

So erstellen Sie den DWORD-Wert So erstellen Sie den DWORD-Wert © PCtipp
  1. Drücken Sie die Windowstaste+R um den Ausführen-Dialog zu öffnen.
  2. Tippen Sie regedit und drücken Sie Enter.
  3. Die Registry öffnet sich. Navigieren Sie zu folgendem Pfad
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft
  4. Markieren Sie den Ordner Microsoft, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner. Wählen Sie Neu, danach Schlüssel.
  5. Benennen Sie den Schlüssel so: WindowsStore
  6. Klicken Sie auf WindowsStore und führen Sie im rechten Bildschirmteil einen Klick mit der rechten Maustaste aus.
  7. Wählen Sie Neu / DWORD-Wert (32-Bit).
  8. Benennen Sie den Wert so RemoveWindowsStore. Der darunterliegende Wert ist 1.  
  9. Starten Sie den PC neu. Nach dem Neustart erscheint eine Sperrmeldung, sobald Sie den App-Store öffnen möchten. 

Hinweise: Dieser Trick funktioniert je nach Build von Windows 10 nicht mit allen Versionen von Windows 10. Um die Sperre rückgängig zu machen, öffnen Sie wieder den Registry-Editor und navigieren zu diesem Zweig:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\WindowsStore

Klicken Sie darauf und ändern Sie im rechten Fensterteil den Eintrag RemoveWindowsStore per Doppelklick wieder von 1 auf 0 (Ziffer Null). Starten Sie den PC neu.