Android: Zwischenablage verwalten

So können Sie die Zwischenablage bei Android verwalten.

von Florian Bodoky 10.07.2017

Wenn Sie unter Android Links, Textstellen oder Ähnliches kopieren und wieder einfügen, landen diese Textschnipsel – und manchmal auch Screenshots – in der Zwischenablage. Sie können dafür sorgen, dass diese schnellstmöglich wieder gelöscht werden oder eben nicht. 

 

So verwalten Sie die Zwischenablage So verwalten Sie die Zwischenablage © PCtipp
  1. Öffnen Sie eine App, in der Ihre (SwiftKey-)Tastatur eingeblendet wird (WhatsApp, Browser etc.).
  2. Tippen Sie auf die drei Striche links (siehe Screenshot); bei manchen Geräten und Tastaturen tippen Sie stattdessen aufs Zahnrad-Icon.
  3. Tippen Sie auf das Klemmbrett-Icon.
  4. Sie sehen nun, welche Inhalte Ihr Smartphone in der Zwischenablage hat.
  5. Wischen Sie einzelne Einträge von links nach rechts, um sie sofort zu löschen.
  6. Wenn Sie die Einträge länger verfügbar machen wollen, pinnen Sie sie in diesem Menü an. (Sie werden ansonsten nach einer Stunde gelöscht.)
  7. Um diese Option generell auszuschalten, deaktivieren Sie die Option Kopierte Elemente merken (Schalter auf Grau). 

Hinweis: Je nach Android-Branding funktioniert dieser Trick über andere Menüs.