Testen und behalten: Ultra-HD-Rekorder Panasonic DMR-UBC80

In Kooperation mit dem Hersteller Panasonic sucht der PCtipp drei Leser/-innen, die zu Hause während eines Monats den DMR-UBC80 ausgiebig testen. Schildern Sie uns Ihre Erfahrungen. Es lohnt sich.

von Daniel Bader 19.07.2017

Mitmachen und abstauben: PCtipp sucht im Rahmen eines Lesertestes drei Benutzer, die den UHD-Rekorder DMR-UBC80 des Herstellers Panasonic testen. Der Testzeitraum erstreckt sich vom 1. bis zum 30. September 2017. Danach geht das ca. 800 Franken teure Gerät als Aufwandsentschädigung in den Besitz der Tester über.

Kurzbeschreibung: 4K-/UHD-Videoinhalte setzen sich immer mehr durch. Mit Panasonics DMR-UBC80 spielen Sie nicht nur Blu-ray Discs im UHD-Format ab, sondern können auch bis zu zwei Signale auf der 1 TB grossen Festplatte aufzeichnen oder auf Blu-ray Disc bzw. DVD brennen. Zudem bietet der Rekorder Video-Apps wie Netflix und YouTube.

Der Ablauf in Kürze

Als PCtipp-Leserin und -Leser haben Sie Gelegenheit, einen solchen Blu-ray-Rekorder selbst zu testen. Der Testzeitraum erstreckt sich vom 1. bis zum 30. September 2017. Zum Test gehört ein kurzer Erfahrungsbericht. Erzählen Sie uns über die Installation, die Inbetriebnahme sowie den Praxisbetrieb und teilen Sie uns Ihr persönliches Testfazit mit. Die genauen Details zum Ablauf erhalten Sie von uns per Mail.

UHD-Rekorder Panasonic DMR-UBC80: eleganter UHD-Rekorder für Blu-rays und DVDs UHD-Rekorder Panasonic DMR-UBC80: eleganter UHD-Rekorder für Blu-rays und DVDs © Panasonic

Jetzt bewerben!

Bewerben Sie sich für den Lesertest bis zum 22. August per Mail unter redaktion@pctipp.ch. Neben der Einwilligung, dass Sie mitmachen wollen, benötigen wir zur Kontaktaufnahme Ihren Nachnamen, Vornamen, Ihre Adresse und Telefonnummer. Werden Sie ausgewählt, erhalten Sie im Lauf des August Bescheid. Schon jetzt wünscht Ihnen der PCtipp: viel Glück!