Test: Bowers & Wilkins PX

Die Briten lancieren einen Bluetooth-Over-Ear-Kopfhörer mit Noise Cancelling. Gelingt der Edelschmiede der nächste grosse Wurf? PCtipp überprüft.

von Florian Bodoky 06.12.2017

Stark verarbeitet, guter Sound: der PX von Bowers & Wilkins Stark verarbeitet, guter Sound: der PX von Bowers & Wilkins © Bowers & Wilkins

Bowers & Wilkins melden sich zurück und wagen den Schritt in den Noise-Cancelling-Markt – mit dem Over-Ear-Gerät PX. Da die P-Serie kontinuierlich mit Zahlen versehen war (siehe Test zum P5 Wireless), kann man davon ausgehen, dass man das X auch als 10 interpretieren darf.

Bereits beim Öffnen der Schachtel stellt man fest, dass sich die Briten selbst treu geblieben sind. Ein klassisches, dezentes Design zeichnen das Innenfutter der Schachtel, die mit Magnetverschluss ausgestattete Stoffhülle und den Kopfhörer selbst aus. Der Bügel und die Kappen der Hörmuscheln bestehen aus Metall, das Innenfutter der Hörer sowie die Unterseite des Bügels weisen Lederapplikationen auf, was dem Tragekomfort zuträglich ist. Der Bügel ist stufenlos anpassbar – wieso das speziell wichtig ist, wird später noch erwähnt. Zudem können die Hörmuscheln um 180 Grad gedreht werden und machen einen stark verarbeiteten Eindruck. Auch das Material ist unbestritten hochwertig, mit 335 Gramm ist der Kopfhörer aber auch eher schwer. Die Tasten auf der Unterseite dienen der Lautstärkeregelung, der Annahme eingehender Telefongespräche, dem Titelwechsel, dem Pausieren und dem Aktivieren des Noise Cancelling. Abgesehen von NC- und Powerbutton sind diese aber relativ nah beieinander. Es erfordert ein wenig Gewöhnungszeit, bis man die Bedienung der Tasten während dem Tragen raus hat. Dem Hörer beigelegt wurde ein Lade- und ein Klinkenkabel für Personen, die nicht zu den Bluetooth-Enthusiasten zählen. 

Die Koppelung mit dem Audio-Device, in unserem Fall einem Android-Smartphone, ist Pipifax und funktioniert innert Sekundenbruchteilen. Das erfolgreiche Anschalten und Koppeln des PX wird akustisch bestätigt. 

aptX HD, Noise Cancelling und Klang

Wie es sich für einen Kopfhörer dieser Klasse gehört, unterstützt der PX aptX HD. aptX bedeutet, dass die akustischen Signale in einem Container vom Device zum Kopfhörer transportiert werden und daher nicht komprimiert werden müssen (was der Qualität des Klangs abträglich wäre). Dadurch können auch Lossless-Formate wie Flac gut über Bluetooth gehört werden. 

Den Klangtest selbst besteht der PX mit Bravour. Speziell bei aktiviertem Noise Cancelling wirkt die Musik sehr ausbalanciert, ohne mit übertriebenen Bässen über irgendetwas hinwegtäuschen zu wollen. Beeindruckend ist die Klarheit, mit der jeder Ton auf die Reise ins Ohr geschickt wird – gerade für Fans von Liveaufnahmen, die möglichst wenig Verfälschung wünschen, ein Genuss. Das Noise Cancelling hält auch, was es verspricht – selbst einfahrende Züge und der Rush-Hour-Lärm am Zürcher HB können der NC-Funktion des PX nichts anhaben. Übrigens: Auch mit aktiviertem NC kann man gut und gerne mal zwei Wochen mit dem Aufladen warten. Im Test ging der kabellose Hörgenuss über 20 Stunden lang gut.

Abstriche beim Tragekomfort

Trotz hochwertiger Materialien und starker Verarbeitung muss man allerdings darauf hinweisen, dass der Kopfhörer, wie bereits erwähnt, recht schwer ist. Zudem kommt ein relativ starker Anpressdruck. Natürlich ist dies Geschmackssache, auf dem Kopf des Testers war es aber etwas zu arg. Ebenfalls für Pausen sorgte das Auto-Pause-Feature, das man von den AirPods her kennt: Nimmt man die Kopfhörer ab, unterbricht die Musik augenblicklich. An und für sich ein angenehmes Feature, jedoch etwas zu empfindlich: Dreht man den Kopf zu stark oder isst etwas (je nach Kopfbreite), kam es im Test zu kurzen Unterbrüchen. Dies lässt sich durch die stufenlose Verstellbarkeit der Bügel etwas steuern, allerdings zulasten der optimalen Einstellung für den Kopf des Testers.

Fazit

Sowohl der Klang als auch das Noise Cancelling gehören beim Bowers & Wilkins PX zur absoluten Spitze dessen, was der Markt derzeit anzubieten hat. Ebenso in Sachen Verarbeitung. Beim Tragekomfort müssen Sie individuell entscheiden.

Bowers & Wilkins PX

Positiv:
Verarbeitung, Klang, Akku, Noise Cancelling
Negativ:
Tragekomfort
Details:
Over-Ear-Kopfhörer mit Bluetooth, aktives Noise Cancelling, Akkulaufzeit bis 22 h (Herstellerangabe), aptX HD
Strassenpreis:
Fr. 429.–
Info:
www.bowers-wilkins.de
PCtipp-Bewertung:
4.5 Sterne

Leserwertung

Gut: 100%
Mittel: 0%
Schlecht: 0%