Huawei Watch 2: gleich drei neue Smartwatches

Huawei lässt gleich drei neue Uhren auf den Smartwatch-Markt los und will diesen mit Fitness-Funktionen aufmischen.

von Simon Gröflin 27.02.2017

Der Smartwatch-Markt ist hart umkämpft, seit Anbieter wie Fitbit und Garmin diesen den klassischen Smartwatch-Anbietern streitig machen. Das hält aber Huawei nicht davon ab, gleich drei neue schlaue Uhren auf den Markt zu bringen. Vertreten ist aber diesmal auch eine etwas sportlichere Version und zu guter Letzt noch eine Edelausführung im Porschedesign, die auf der Partnerschaft mit dem Mate 9 beruht. Letztere Spezialversion werden willige Käufer aber erst irgendwann später in diesem Jahr auf dem Markt vorfinden.  

Die «sportliche» Huawei Watch 2 mit Kunststoffring Die «sportliche» Huawei Watch 2 mit Kunststoffring © Huawei

Déjà-vu: «Classic» mit Edelstahl

Unterschiede gibt es in der Materialverarbeitung. Während die normale Huawei Watch über einen Ring aus Kunststoff verfügt, kommt die Classic-Variante in einer Edelstahlausführung. Sowohl die Kunststoff- als auch die Edelstahlversionen werden IP68-zertifiziert bzw. vor Staub und Wasser geschützt sein. Beide Varianten sind durch Gorilla-Glas geschützt und verfügen über einen Durchmesser von 42 Millimetern.

Huawei Watch Classic 2 Huawei Watch Classic 2 © pd

25 Tage mit Extrem-Sparmodus

Der Bildschirm misst 1,2 Zoll und soll eine Auflösung von 390 x 390 Pixeln bieten. Der Vorgänger war mit 1,4 Zoll leicht grösser und konnte mit einer Auflösung von 400 x 400 Bildpunkten aufwarten. Bei der Batterielaufzeit greift Huawei diesmal ein wenig in die Trickkiste: Ein extremer Energiesparmodus soll die Laufzeit der Uhr auf bis zu 25 Tage verlängern können. In diesem Modus ist nur noch die Uhrzeit ablesbar, und es werden noch die Schritte gezählt. Der 420 mAh starke Akku soll wieder für eine Laufzeit von mehr als zwei Tagen sorgen. 

Von der Huawei Watch 2 wird es auch Ausführungen mit eSIM oder Nano-SIM (Bild) geben Von der Huawei Watch 2 wird es auch Ausführungen mit eSIM oder Nano-SIM (Bild) geben

LTE-Versionen angekündigt

Alle Uhren sind mit einem Snapdragon-2100-Prozessor ausgestattet, bieten 768 MB RAM und 4 GB internen Speicher. Wieder kommen GPS, NFC, Bluetooth und auch Ausführungen mit LTE hinzu. Ein Pulsmesser ist auch mit von der Partie. Je nach Land werden die LTE-Versionen über einen zusätzlichen Nano-SIM-Slot verfügen oder auf eSIM basieren. Vorinstalliert ist das neue Android Wear 2.0.

Android Wear 2.0 Preview 5 auf der Huawei Watch Classic:

In der Schweiz ist die Huawei Watch 2 laut Medienmitteilung in der Bluetooth-Version ab Anfang April in den Farben «Carbon Black» und «Concrete Grey» mit entsprechenden Armbändern zu einem Strassenpreis von 349 Franken erhältlich.

Die Huawei Watch 2 in Aktion: