Flyer-Check: Spottpreise bei Microspot

Fernseher, Convertibles und Smartphones: Was taugen die Angebote von Microspot? PCtipp forscht nach.

von Florian Bodoky 07.07.2017

In der Bildergalerie unten präsentiert Ihnen der PCtipp die Angebote von Microspot – zum Anschauen und Stöbern. Bitte bedenken Sie, dass die Angebote meist zeitlich und in der Gerätestückzahl begrenzt sind. Sie finden die Angaben über den Abverkauf auf der jeweiligen Seite der Produkte in diesem Sales-Check.

Tipp in eigener Sache: Wollen Sie keine Tests mehr verpassen und künftig über Kaufberatungen aktuell informiert werden? Dann können Sie für einen Preis von 27 Franken unser PCtipp-Heft per Digital-Abo erwerben. Die Gültigkeit des Abos beträgt ein halbes Jahr! Zudem kann selbstverständlich jedes neue und ältere Heft hier auch als Einzelausgabe günstig erworben werden.

Flyer-Check

Lesen Sie auf den nächsten Seiten unsere Produktbesprechungen

Flyer-Check 1: Convertible

Lenovo Yoga 910-13IKB Lenovo Yoga 910-13IKB © Lenovo

Was: Lenovo Convertible 13.9" Yoga 910-13IKB 
Wo: unter www.microspot.ch
Wann: ab sofort, bis 9. Juli 2017
Preis: Fr. 1316.65

Die Ausstattung:

  • Bilddiagonale: 13,9 Zoll 4K-Touch
  • Prozessor: Intel Core i5 7200U (2.5 GHz)
  • SSD/Arbeitsspeicher: 512 GB/ 8 GB DDR4
  • Schnittstellen: WLAN-AC, USB 3.0
  • Betriebssystem: Windows 10 Home (64 Bit)
  • Masse: 32.3 cm x 22.45 cm x 1.43 cm
  • Gewicht: 1,38 KG

PCtipp meint

Unterm Strich ist das Lenovo Yoga 910 ein kraftvolles, gut verarbeitetes Convertible, das vor allem mit seinem schicken Design und der starken Leistung überzeugt. Nachteile gibt es bei kleineren Dingen wie dem klobigen Stromadapter und dem breiten Bildrand an der Unterseite. Allerdings hat dies – trotz Rabatt – seinen Preis.

Fazit: Berücksichtigt man Preis, Leistung und Ausstattung, geht das Microspot-Angebot voll in Ordnung. Wer ein sehr portables high-class Convertible sucht, findet es hier.

Lesen Sie auf der nächsten Seite den Express-Check: 4K-TV 

Express-Checks: Auf dieser Seite präsentiert Ihnen der PCtipp weitere Angebote von Microspot. Die folgenden Kurzfazits sollen Ihnen helfen, ein im Prospekt gezeigtes Angebot besser einzuordnen. Bitte bedenken Sie: Informieren Sie sich bei Bedarf auch vor Ort, um sich so ein genaueres Bild des Angebots machen zu können.  

Flyer-Check 2: 4K-Fernseher

Samsung UE55KS8080/SUHD Samsung UE55KS8080/SUHD © Samsung

Wo: unter www.microspot.ch
Wann: ab sofort, bis 9. Juli 2017

Express-Check: 4K-TV Samsung UE55KS8080 für Fr. 999.–. Das Quantum Dot Modell ist mit aktuellen Funktionen und Anschlüssen ausgestattet: Nebst vier HDMI-Ports und drei USB-Buchsen verfügt das rassige Modell mit sehr dünnem Rahmen über die HDR-Funktion, die grosse Kontrastunterschiede im aktuellen Bild sehr fein darstellen kann. Ins Netzwerk gelangt das Samsung-Modell über den vorhandenen LAN-Steckplatz respektive die WLAN-Schnittstelle. Im Betrieb verbraucht das UHD-Modell (3840 x 2160 Pixel), das auf die Energieeffizienzklasse A+ spezifiziert ist, durchschnittlich 85 Watt. Typisch für das Samsung-Modell ist der Smart Hub, die Zentrale des TVs, von der aus sich das Gerät komplett steuern und bedienen lässt. Samsung integriert eine Aufnahmefunktion sowie auch selbstverständlich einen Webbrower zum Surfen. Die Bildfrequenz gibt der Hersteller mit 1200 MHz an. Ein 3D-Modus fehlt dem Gerät.

Kurzfazit: Samsungs UE55KS9080 ist ein hervorragendes 4K-Modell. Echte Schwachpunkte gibt es bei diesem 4K-Fernsehr kaum. Der Preis von Microspot ist top. Eine klare Kaufempfehlung.

Lesen Sie auf der nächsten Seite den Express-Check: Android-Smartphone

Flyer-Check 3: Smartphone (Android)

Nokia 6 Nokia 6 © PCtipp

Wo: unter www.microspot.ch
Wann: ab sofort (vorbestellbar), bis 9. Juli 2017

Express-Check: Nokia 6 für Fr. 249.– Es ist das Comeback des Jahres, vielleicht sogar des Jahrzehnts: Das Unternehmen HMD Global sichert sich die Rechte am Brand Nokia und veröffentlicht gleich 3 Smartphones. Das Top-Modell ist das Nokia 6, welches mit einer 16 MP / 8 MP-Kombi, einem 8-Kern-Prozessor von Qualcomm und einem Pure-Android kommt. So sind Sie weder auf Provider-abhängige Updates angewiesen, noch müssen Sie sich mit Bloatware rumschlagen. Zudem spendiert der Hersteller einen SD-Card-Slot, sollten die 32 GB Speicher nicht ausreichen. Der metallene Uni-Body rundet das edle Gefühl ab, findet jedenfalls Kollege Simon Gröflin. Zudem ist der Preis sehr fair.

Kurzfazit: Bei der Verarbeitung und den (angekündigten) Specs überzeugt Nokia. Beim Preis sowieso. Wir sind gespannt und geben eine Vorab-Empfehlung raus.

Lesen Sie auf der nächsten Seite den Express-Check: Tolino Vision 4 HD

Flyer-Check 4: E-Reader

Tolino Vision 4 HD Tolino Vision 4 HD © Orell Füssli

Wo: unter www.microspot.ch
Wann: ab sofort, bis 9. Juli 2017

Express-Check: Tolino Vision 4 HD für Fr. 165.– 

Erst im November lancierte Orell Füssli den neusten Tolino. Jetzt kommen bereits die grossen Rabatte. Orell Füssli spendiert seinem E-Book-Reader ein 6-Zoll-Display mit einer Pixeldichte von 300 ppi. Dazu gibt es 8 Gigabyte Nutzspeicher, wovon 2 Gigabyte vom Betriebssystem besetzt werden. Dennoch reicht der Speicher für an die 6000 E-Books.

Wie schon der Vorgänger, besitzt auch der Tolino 4 Vision HD eine WLAN-Schnittstelle, die aber den AC-Standard nicht unterstützt, sondern lediglich 802.11 b/g/n. Aufgeladen wird der 1500-mAh-Akku per Micro-USB. Wie lange dieser Akku reicht, wird nicht kommuniziert, jedoch war auch im Vorgänger (Vision 3 HD) ein 1500-mAh-Akku verbaut. Dieser hielt im Stand-by mehrere Wochen.

Kurzfazit: Für E-Books abseits von Amazons Kindle ist der Vision 4 HD das Nonplusultra. Jetzt vergünstigt – für die Strandferien gleich ein gutes Schnäppchen.

Lesen Sie auf der nächsten Seite den Express-Check: Apple iPhone 6

Flyer-Check 5: Apple iPhone 6

iPhone 6, 32 GB iPhone 6, 32 GB © Apple

Wo: unter www.microspot.ch 
Wann: ab sofort, bis 9. Juli 2017

Express-Check: Apple iPhone 6, 32 GB für 399.–

Zugegeben: Das iPhone 6 ist bereits fast 3 Jahre alt. Trotzdem muss man festhalten, dass es noch immer einen Topshot an den Ladenkassen darstellt. Apples Smartphones sind regelrechte Wertanlagen – auch wegen der effizienten Nutzung der in die Jahre gekommenen Hardware. Zu diesem Preis kann man locker zugreifen.

Kurzfazit: Gehören Sie zu den Apfel-Anhängern, möchten aber keine 700 Franken für ein neues Smartphone ausgeben, dann ist das hier ein guter Deal. Mit anständiger Display-Grösse und solider Leistung gehört das iPhone 6 noch nicht zum alten Eisen.