App-Test: Song Chord Finder

Akkorde überall!

von Luca Diggelmann ,Florian Bodoky 22.06.2018

Die Oberfläche ist übersichtlich und einfach Die Oberfläche ist übersichtlich und einfach © Google

Sie sitzen am Lagerfeuer und Ihnen fallen einfach die Akkorde zu diesem neuen Ed-Sheeran-Song nicht mehr ein. Dann brauchen Sie eine Akkord-App wie Song Chord Finder. Die App greift auf diverse Webdatenbanken zu und sammelt Akkorde von Tausenden von Songs, meistens sogar mit Songtexten. Im Gegensatz zu Tab-Apps beschränkt sich Song Chord Finder ausschliesslich auf Akkorde, Tabs werden nicht angezeigt. Dadurch reduziert sich die Anzahl der Variationen pro Song und die Suche wird etwas einfacher. Die App aus dem Google Play Store ist zwar kostenlos, zeigt aber relativ viel Werbung an. Daher lohnt sich bei häufigem Gebrauch die Pro-Version. Diese kostet rund 2 Franken und kann innerhalb der App gekauft werden.

Erste Schritte: Song Chord Finder ist einfach zu bedienen. Im Startmenü finden Sie ein Suchfeld und kürzlich gesuchte Begriffe. Dazu kommt ein Hauptmenü, wo Sie beispielsweise die Pro-Version kaufen können. Sobald Sie ein Akkordfenster öffnen, finden Sie oben rechts ein weiteres Menü. Dort finden Sie Funktionen, die auf die aktuellen Akkorde zugeschnitten sind. Beispielsweise können Sie dort die Akkorde zu Ihren Favoriten hinzufügen.

Song Chord Finder

Details:
Musik-App für Android, Englisch
Strassenpreis:
Freemium
Info:
play.google.com/store/apps/details?id=com.etscreen.songchordfinder

Leserwertung

Gut: 0%
Mittel: 0%
Schlecht: 0%