Asus zeigt ROG-Smartphone für Spieler

Asus hat sein erstes Smartphone seiner Marke Republic of Gamers (ROG) vorgestellt. Es soll ein besonders effizientes Kühlsystem und einen rasanten Prozessor haben.

von Boris Boden 11.06.2018

Die Computex-Messe im heimischen Taipeh hat Asus für die Vorstellung seines ersten Gaming-Smartphones der Submarke Republic of Gamers (ROG) genutzt. Der Asus-Chef Jonney Shih erklärte dazu: «Vor zwölf Jahren wurde Republic of Gamers gegründet, weil wir ein komplettes und hochwertiges Line-up für echte Gaming-Erlebnisse auf den Markt bringen wollten. Wir streben danach, den besonderen Spirit auch in die nächste Generation von Gaming-Innovationen weiterzutragen.»

Eine Besonderheit des ROG Phone ist das GameCool-3D-Vapor-Chamber-Kühlsystem, ausserdem gibt es ultraschallgesteuerte AirTrigger-Berührungssensoren sowie ein spezielles Design mit seitlich platzierten Ports für den Landscape-Modus. Die technische Ausstattung umfasst den schnellen Snapdragon-845-Prozessor und ein Amoled-HDR-Display im 6-Zoll-Format mit einer Bildwiederholrate von 90 Hertz sowie Reaktionszeiten von nur einer Millisekunde.

Die technische Ausstattung umfasst den schnellen Snapdragon-845-Prozessor und ein Amoled-HDR-Display im 6-Zoll-Format Die technische Ausstattung umfasst den schnellen Snapdragon-845-Prozessor und ein Amoled-HDR-Display im 6-Zoll-Format © Asus

Als Zubehör soll es noch das TwinView-Dock geben, das einen weiteren Bildschirm, einen Controller und einen Zusatzakku umfasst. Mit dem Desktop-Dock kann das Android-Smartphone mit einem Windows-PC gekoppelt werden. 

Zum Preis des ROG Phone und dem möglichen Erscheinungstermin in der Schweiz machte Asus noch keine Angaben.